Gut investiert sein –

Ihre Möglichkeiten

Auf den Seiten von ETFFox können Sie, wenn gewünscht, direkt in ETF-Weltportfolios investieren.

Unser Partner für das Investieren in ETF-Weltportfolios ist investify. Warum arbeiten wir mit Investify? Ganz einfach: weil wir es selber nicht besser machen können.

Preisgekrönte ETF-Anlagestrategien, die in Sachen Rendite und Assetallokation auf ganzer Linie überzeugen. Eine Depoteröffnung, die einfacher nicht sein könnte. Und mit der Investify-APP haben Sie Ihr Depot immer im Blick. Besser, kostengünstiger und einfacher geht es nicht.

Logo Investify

Ihre Möglichkeiten – Verschiedene Wege führen zum Ziel

Finanzberatung und Geldanlage

Beratungsgespräch führen – Geld über ETFFox investieren

Sie führen ein Beratungsgespräch auf Honorarbasis mit uns. Nach der Beratung können Sie direkt über unsere Seiten ein Depot eröffnen und investieren in ein für Sie angemessenes ETF-Weltportfolio. Dann brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern.

Als Betreuer und Verwalter Ihres Depots stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kosten: 0,90 %/p. a. + 0,15 %/p. a. für Servicegebühr/ETF vom Depotwert.

Mit Crash-Protect

Geldanlage ohne Beratung

Geld ohne Beratungsgespräch über ETFFox investieren

Auch ohne ein Beratungsgespräch geführt zu haben, können Sie direkt über unsere Seiten ein Depot eröffnen und investieren somit in eines unserer ETF-Weltportfolios. Danach brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern.

Als Betreuer und Verwalter Ihres Depots stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kosten: 0,90 %/p. a. + 0,15 %/p. a. für Servicegebühr/ETF vom Depotwert.

Mit Crash-Protect

Eigenständig Geld anlegen

Geld selbstständig ohne ETFFox investieren

Sie führen ein Beratungsgespräch auf Honorarbasis oder informieren sich über unsere Videos zum Thema Finanzanlagen. Sie entscheiden danach, über eine Direktbank Geld anzulegen und übernehmen selbst die gesamte Verwaltung (z. B. Rebalancing) Ihres Depots.

Die Direktbank ist in allen Belangen für Sie zuständig. Kosten: ca. 0,20 – 0,50 %/p.a. (diese Beträge gehen direkt an die Bank)

Ohne Crash-Protect

Video Kurse

ETFFox.video.kurse.moeglichkeiten

Gut informiert sein

Wir denken: Wissen ist immer noch das beste Investment.

Warum also nicht ein paar Augenblicke etwas hinzulernen und danach bessere Anlageentscheidungen treffen?

Auf unseren Seiten haben Sie die Möglichkeit dazu.

Schauen Sie sich einen oder zwei kurze, aber sehr informative Videos an. Danach wissen Sie mit Sicherheit genauer, welche Anlageform in ETFs für Sie infrage kommt.

Hier beantworten wir die am häufigsten auftretenden Fragen (FAQ)

Allgemeine Fragen:

Bei ETFFox können Sie Ihr Geld nach einem Weltportfolio-Konzept investieren. Das bedeutet: Sie legen Ihre Beträge in weltweite ETFs (Exchange Traded Funds – börsengehandelte Indexfonds) und somit in ca. 15.000 verschiedene Firmen an.

Die Geldanlage findet in drei einfachen Schritten statt.

Führen Sie ein Beratungsgespräch mit uns.

Hierbei erörtern wir Ihre finanzielle Gesamtsituation und hören uns Ihre Wünsche bzw. Pläne in Sachen Finanzen an. Nach dem Gespräch erhalten Sie eine Anlageempfehlung von uns. Diese ermöglicht es Ihnen entweder bei ETFFox in ein ETF-Weltportfolio oder selbstständig bei einer Direktbank Geld anzulegen.

Die Einrichtung eines Depots über ETFFox-Investify

Bei der Depoteinrichtung stellen wir Ihnen zunächst einige Fragen, auf deren Basis wir Ihnen eine zu Ihren Bedürfnissen passende Depotkonstellation, also eine Aufteilung zwischen “risikobehaftetem” und “risikoarmem” Portfolioteil, vorschlagen. Ein höherer Aktienanteil im Depot bedeutet in der Regel ein etwas höheres Schwankungsrisiko (die Kurse gehen mehr rauf und runter), die Erhöhung des Anleiheteils im Depot in der Regel ein etwas niedrigeres Schwankungsrisiko, was aber gleichzeitig auch immer mit einer geringeren Rendite verbunden ist (weniger Risiko = weniger Rendite). Diese Aufteilung hat also einen starken Einfluss auf die für die Zukunft erwartete Rendite und das Risiko des Gesamtportfolios. Die Produkte in den beiden Portfolioteilen werden von uns ausgewählt, regelmäßig einer Überprüfung unterzogen, gegebenenfalls ausgetauscht und rebalanced, also die ursprüngliche Depotkonstellation wiederhergestellt.

Sobald Sie sich für eine Depotkonstellation entschieden haben, eröffnen Sie ein Depot bei der Baader Bank.

Überweisung des Geldbetrages

Sie überweisen den anzulegenden Betrag auf das entsprechende Konto. Sobald das Geld bei der Baader Bank eingetroffen ist, wird diese das Portfolio mit der gewünschten Depotkonstellation für Sie umsetzen.

Sie können dann sowohl bequem über die Investify App oder direkt bei der Baader Bank die Entwicklung Ihres Depots verfolgen. Im Kundenzentrum von Investify können Sie ganz einfach Neueinzahlungen und Verkäufe tätigen oder z. B. neue Sparpläne einrichten.

ETFFox ist eine Marke, unter der Investify eine Finanzportfolioverwaltung anbietet. Zwischen beiden Unternehmen besteht ein langfristiger Vertrag, auf dessen Basis beide Partner definierte Leistungen für ihre Partnerschaft erbringen.

Zwischen Investify und ETFFox existiert keinerlei gesellschaftsrechtliche Verbindung, d. h. weder sind die Gesellschafter (Eigentümer) von Investify an ETFFox beteiligt, noch sind umgekehrt die Gesellschafter von ETFFox an Investify beteiligt.

Zwei Hauptaufgaben von Investify in dieser Partnerschaft sind die Bereitstellung der technologischen Plattform sowie die Erbringung der Finanzportfolioverwaltung inklusive der der Einhaltung aufsichtsrechtlicher Vorgaben.

ETFFox ist für die Kundengewinnung zuständig und betreibt das Marketing.

Die Einnahmen von ETFFox (die Gebühr von 0,90 % p. a. inkl. USt.) werden zwischen ETFFox, Investify und der Depotbank (Baader Bank AG) aufgeteilt.

Wir unterliegen keinen Interessenkonflikten, weil wir – wie z. B. Steuerberater, Handwerker oder Anwälte – ausschließlich von unseren Kunden bezahlt werden. Das heißt: Wir erhalten keinerlei Provisionen oder Kommissionen von Dritten und haben deshalb von Natur aus kein Interesse daran, unseren Kunden bestimmte provisionsabhängige Produkt zu verkaufen.

Wir verfolgen einen rein wissenschaftlichen Investmentansatz, d. h. wir investieren ausschließlich auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse. Wir verwenden keine Prognosen und machen auch keine, da wir diese als nutzlos ansehen. Denn: Niemand kann auf lange Sicht zuverlässig in die Zukunft schauen. Wer das dennoch versucht, spekuliert mit Kundengeldern.

Wir minimieren die Gesamtkosten der Geldanlage durch die Verwendung kostengünstiger Indexfonds (ETFs). Alle Kosten, d. h. die ETF Produktkosten, unsere Servicegebühr und die nicht gesondert ausgewiesenen Trading-Kosten liegen zusammen weit unter den Gesamtkosten konventioneller Vermögensverwaltungen.

ETFFox orientiert sich bei all seinen Handlungen und Tätigkeiten an den Prinzipien von sobe5, einem Verhaltenskodex, der gutes Sozialverhalten von Kindern und Erwachsenen entwickeln und fördern soll. Wir denken, es gibt genug schwarze Schafe unter den Finanzdienstleistern. Mit denen wollen wir nicht „mitmähen“.

Die Vermögensverwaltung bei ETFFox wird von Investify, einem regulierten Wertpapierinstitut, durchgeführt.

Investify hat bei der Einrichtung Ihres Depots die rechtliche Verpflichtung, Ihre persönliche Vermögenssituation sowie weitere relevante Umstände wie z. B. Ihre Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel zu analysieren. Auf Basis dieser Erkenntnisse erstellt Investify für Sie einen individuellen Anlagevorschlag. Hierbei handelt es sich immer um ETF-Weltportfolio, in welcher verschiedene Anlageklassen (Aktien und Anleihen verschiedener Märkte) angelegt sind. Ihren gemachten Vorgaben entsprechend wählt der Robo-Advisor das genau angemessene und passende Portfolio für Sie aus.

Ein wichtiger Bestandteil des Depoteröffnungsprozesses ist die Einschätzung Ihrer Risikotragfähigkeit. Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, wie viel Risiko Sie aus finanzieller Sicht, aber auch auf Basis Ihrer aktuellen Kapitalmarktkenntnisse tragen können. Die Erkenntnisse, die wir aus den uns gesammelten Informationen ziehen, ermöglicht es uns, Ihnen eine auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Anlagestrategie zu empfehlen und diese dann für Sie umzusetzen.

Wir bei ETFFox raten unseren Kunden immer eine sofort verfügbare Notfallreserve für unvorhergesehene Ereignisse bereitzuhalten (z. B. auf einem gesonderten Bank- oder Tagesgeldkonto). Diese Reserve sollte außerdem drei bis sechs Monate Ihrer normalen laufenden Ausgaben und Verpflichtungen abdecken können.

Der darüber hinaus verbleibende Teil Ihres liquiden Vermögens sollte langfristig, kostengünstig und breit diversifiziert angelegt werden – am besten in ein ETF-Weltportfolio.

Jede Geldanlage ist immer auch mit Risiko verbunden. Da ein Hauskauf der Zeitpunkt ist, an welchem das für den Kauf benötigte Geld zur Verfügung stehen muss, rate ich in den meisten Fällen davon ab, das Geld in irgendeiner Form anzulegen. Dies aber nur dann, wenn dieser Kauf in Kürze ansteht.

Sollte es völlig offen sein, wann das Traumhaus auftauchen wird, könnten Sie das Geld in sogenannte ETF-Geldmarktfonds anlegen. Diese erwirtschaften zwar wenig bis keine Renditen, gelten aber trotzdem als „geschütztes Sondervermögen“ und liegen somit im entsprechenden ETF sicherer als auf dem Bankkonto.

Bitte lassen Sie niemals Geldbeträge größer als € 100.000 für mehr als ein paar Wochen auf der Bank liegen. Banken sind für Ihr Guthaben einer der unsichersten Orte der Welt (siehe Wiki: Einlagensicherung). Planen Sie in Kürze ein neues Haus zu kaufen? In diesem Fall legen Sie Ihr Geld am besten gar nicht an.

Planen Sie keinen neuen Hauskauf, dann investieren Sie Ihr Geld am besten in ein ETF-Weltportfolio. Wie schon erwähnt: Auf der Bank ist Ihr Geld am schlechtesten aufgehoben.

Wir wissen, die Zeit vergeht schnell und man kommt manchmal einfach nicht dazu, die gebuchten Kurse auch anzuschauen. Oder Sie möchten einen Kurs mehrere Male schauen … Alle Kurse stehen deshalb nach der Buchung für ein halbes Jahr zur Verfügung.

Wir bei ETFFox empfehlen eine Strategie für den Vermögensschutz, den wir „Crash-Protect“ nennen. Diese ermöglicht es, ihre Investitionen beim Erreichen Ihres Anlagezieles oder bei einer Veränderung der allgemeinen Lebenssituation komplett umzustrukturieren und das Anlagevermögen vor größeren Crashs zu schützen.

Hierzu werden wir zum entsprechenden Zeitpunkt Gespräche führen, in welchem wir die neu eingetretene Lebenssituation erörtern. Danach wird Ihr Depot nach den gewünschten Voraussetzungen umgestaltet und somit vor größeren Abschwüngen bewahrt.

Depoteröffnung:

Es gibt bei ETFFox keine Mindesteinlagesumme für eine Einmalanlage. Für einen Sparplan beträgt die Mindesteinlagesumme € 50 pro Monat.

ETF steht Exchange Traded Funds – börsengehandelte Indexfonds. Hierbei handelt es sich um Fonds, die börsentäglich gehandelt werden können und auf Indexing beruhen. Ein ETF zielt darauf ab, die Wertentwicklung eines Index wie beispielsweise des deutschen Leitindex DAX oder den S&P 500 nachzubilden und die gleiche Rendite wie dieser Index zu erzielen (abzüglich geringer Gebühren). Kauft man einen ETF, legt man damit automatisch in viele verschiedene Aktienunternehmen, Anleihen oder, wenn gewünscht, auch Rohstoffe an. Wie der Name schon sagt, können ETFs börsentäglich gehandelt werden, dass heißt, man kann sie flexibel zu Börsenzeiten kaufen oder verkaufen.  

Ihr Depot und somit auch die Wertpapiere liegen bei der Baader Bank, einem familiengeführten Unternehmen in der Nähe von München.

Die Baader Bank war eine der wenigen Banken, die im Zuge der Finanzkrise 2008/2009 keine finanzielle Unterstützung vom Staat nötig hatte und somit nicht „gerettet“ werden musste. Das spricht für das exzellente Risikomanagement der Bank.

Mit der Eröffnung eines Depots über ETFFox ist es möglich, direkt einen größeren Betrag in das neue Portfolio zu legen. Im Falle, dass Sie Ihr Depot in einem ETF-Weltportfolio bei ETFFox anlegen möchten, fände erst die Depoteröffnung über Investify (Vermögensverwalter) statt. Danach überweisen Sie das Geld auf das entsprechend angelegte Konto der Baader Bank. Diese richtet dann das neue Portfolio gemäß den gewählten Risikovorgaben an.

Laut deutschem Geldwäschegesetz (GwG) sind wir dazu verpflichtet, unsere Kunden vor Beginn einer Kundenbeziehung zu identifizieren.

Die Identifizierung wird über das IDnow Verfahren mittels der Investify App durchgeführt. Ein kurzer Anruf über die App genügt. Zur Identifizierung benötigen Sie Ihren Personalausweis oder einen Reisepass.

Falls Sie ein bestehendes Depot von einer anderen Bank an ETFFox übertragen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an kontakt@etffox.de oder melden Sie sich telefonisch unter der Rufnummer +49 173 23 94 350.

Danach können wir den Depotübertrag für Sie organisieren und leiten gemeinsam mit Ihrer depotführenden Bank alle notwendigen Schritte ein.

Sobald der Depotübertrag erfolgreich durchgeführt wurde, verkaufen wir die an uns übertragenen Positionen und investieren sie gemäß der gewählten Anlagestrategie.

Momentan bieten wir lediglich die Eröffnung von Einzelkonten und -depots an. Wir arbeiten allerdings bereits daran, unser Angebot um Gemeinschaftskonten und -depots (Konten und Depots, deren Inhaber zwei oder mehrere Personen gemeinsam sind), zu erweitern.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das leider noch nicht möglich. D.h. für jedes ETF-Weltportfolio muss ein neues eigenständiges Depot eingerichtet werden. In naher Zukunft wird es auch möglich sein, unter einem eröffneten Konto mehre Unterkonten zu führen.

Bei der Kontoeröffnung bitten wir Sie um die Angabe eines sogenannten Referenzkontos. Dieses muss ein auf Ihren Namen lautendes Girokonto (Zahlungsverkehrskonto) bei einem im SEPA-Raum ansässigen Kreditinstitut sein. Bei Auszahlungen von Ihrem Depot wird nur auf das Referenzkonto ausgezahlt, also auf kein anderes Konto. Dieses Vorgehen dient zu Ihrer Sicherheit.

Ein Tagesgeldkonto ist nicht als Referenzkonto geeignet ist. Falls Sie als Referenzkonto ein Gemeinschaftskonto angeben möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie als wirtschaftlicher Eigentümer eingetragen sind.

Ein- oder Auszahlungen

Einen Sparplan für ein ETF-Weltportfolio können Sie entweder direkt bei der Kontoeröffnung oder nach einer Kontoeröffnung über Investify einrichten. Sollten Sie schon ein Konto bei uns (ETFFox/Investify) eingerichtet haben, dann ist das Einrichten eines Sparplans auch direkt über die Investify App möglich.

Da Sie für die Sparplanraten keinen Ausgabeaufschlag zu zahlen haben, ist das Investieren in einen ETF-Weltportfolio Sparplan sehr kostengünstig. Empfehlenswert sind sie, um langfristig konstant Vermögen aufzubauen. ETF Sparpläne sind ab einer Sparrate von € 50 pro Monat möglich.

Ein- und Auszahlungen können ganz einfach direkt über die Investify App oder über das Investify Kundencenter vorgenommen werden.

Ja, Einzahlungen auf Ihr Verrechnungskonto (Investify/Baader Bank) sind von jeder Drittbank aus möglich. Lediglich Auszahlungen werden nur auf das von Ihnen angegebene Referenzkonto vorgenommen.

Ja, diese sind sehr einfach in der Investify App oder auch über das Kundencenter von Investify einsehbar.

Das Kundencenter von Investify finden Sie hier.

Über nachstehenden Link können Sie sich direkt ins Kundenkonto bei der Baader Bank einloggen und Ihr Depot einsehen.

https://konto.baaderbank.de/

Geben Sie Ihre Benutzerkennung und Ihre PIN ein. Danach gelangen Sie in das Kundenportal. Möchten Sie Ihr Depot einsehen, dann klicken Sie oben im Menü auf den Reiter Konto/Depot. Klicken Sie dann weiter auf Kundenbestandsdepot. Danach werden Sie das gesamte Depot und dessen einzelne Positionen sehen können.

Das Einloggen direkt bei der Baader Bank kann auch dann sinnvoll sein, wenn die investify App einmal nicht ordnungsgemäß funktionieren sollte, Sie aber trotzdem in Ihr Depot schauen möchten.

Möchten Sie die Wertentwicklungen der Einzelwerte Ihres Depots sehen, dann loggen Sie sich bitte direkt in das Kundenportal der Baader Bank ein.

https://konto.baaderbank.de/

Die Cookie-Einstellungen lassen sich mithilfe des kleinen Kekses auf der linken unteren Seite verändern. Einfach darauf klicken und schon geht es los.

Beratungsgespräch

Wenn Sie ein Beratungsgespräch gebucht haben, dann bekommen Sie eine Bestätigungsmail an Ihr angegebenes Mail Postfach. In dieser Nachricht ist der Link für unser Zoom Meeting enthalten. Klicken Sie am Tag des Meetings auf diesen Link, Ihr Browser wird sich öffnen und kurze Zeit später werden wir uns dann schon im Gespräch befinden.

Während des Gesprächs höre ich mir Ihre Pläne in Sachen Geldanlagen an. Je nachdem, welche Vorkenntnisse Sie in Sachen Geldanlage haben, erläutere ich Ihnen entweder die verschiedenen Anlagemöglichkeiten oder gebe Ihnen detailliertere Informationen zu bestimmten Anlageklassen. Sie entscheiden, welche Themen im Gespräch angesprochen werden – alles 100 % im Sinnen des Kunden.

Nach unserem Gespräch erhalten Sie Ihre komplette Beratungsmappe in Form eines PDF-Dokumentes zugesandt. Alle Gesprächsnotizen, die wir während unserer Unterhaltung gemacht haben, können so später jederzeit noch einmal eingesehen werden. In diesem PDF befinden sich außerdem allgemeine, wertvolle Informationen zum Thema Geldanlagen. Des Weiteren können Sie diesem Dokument Ihre individuelle Anlageempfehlung entnehmen. Das hilft Ihnen, den nächsten Schritt dann entweder allein, mit ETFFox/investify oder einer anderen Partei zu machen.

Sie können per Computer, Laptop, Smartphone (Android, Apple etc.) oder einem iPad ähnlichen Gerät teilnehmen. Sie benötigen selbstverständlich eine funktionierende Internetverbindung, eine Kamera (ist meist schon im Monitor eingebaut) und ein Mikrofon (ebenfalls oft im Monitor eingebaut). Falls es wider Erwarten technisch nicht klappen sollte, führen wir das Gespräch einfach wie zu alten Zeiten am Telefon. Selbstverständlich erhalten Sie auch in diesem Fall Ihre Beratungsmappe, die alles Besprochene und zusätzliches Material enthält, zugesandt.

Wie finde ich die richtige Geldanlage?

Hierzu benötigen Sie zunächst Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage. Diese erhalten Sie entweder in einem guten Beratungsgespräch oder über unsere Videokurse. Sie müssen lediglich entscheiden, welches Modell am besten zu Ihnen passt.